Energiearbeit
Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage basiert auf dem Prinzip, dass es Bereiche oder Reflexpunkte an den Füssen gibt, die jedem Organ, jeder Drüse und Struktur des Körpers entsprechen. Die meisten Reflexzonen befinden sich am Fuß. Durch Daumendruck gibt man einen Reiz auf die Reflexzonen, der sich dann auf die entsprechenden Organe oder Körperteile auswirkt. Das Hauptziel der Fußreflexzonenmassage ist eine körperliche Entspannung und gleichzeitig eine Stimulation des gesamten Organismus, damit die körpereigenen Heilungsmechanismen angeregt werden. Die Blutversorgung wird sowohl lokal als auch im entsprechenden Organ verbessert. Da heute viele Krankheiten stress bedingt sind, kann die Fußreflexzonenmassage für ein breites Spektrum von Befindlichkeitsstörungen und gesundheitlichen Problemen von großem Nutzen sein.

Cranio-Sakral-Behandlung

Die Cranio-Sakral-Behandlung ist ein alternativmedizinisches, manuelles Verfahren, bei dem Handgriffe vorwiegend im Bereich des Schädels, des Nackens, des Zungenbeins, des Thorax, der Wirbelsäule
des Kreuzbeins, des Zwerchfells, des Beckens und der Füße ausgeführt werden.
Die Cranio-Sacral-Behandlung beruht unter anderem auf der Annahme, dass sich die rhythmischen Pulsationen der Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit (Liquor cerebrospinalis), der sog. Primäre Atemmechanismus, auf die äußeren Gewebe und Knochen übertragen und somit per Palplation ertasten lassen. Die Einzelknochen der Schädelkalotte werden auch bei Erwachsenen als gegeneinander beweglich angesehen.

fuß.jpg